nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht eine Visualisierung einer Passerelle und den Ausblick auf den Bahnhof Bauma.

Von der Passerelle aus ist künftig das Geschehen im Bahnhof zu beobachten. Visualisierung: PD

Für mehr Planungssicherheit

Depotareal des DVZO in Bauma soll in regionalen Richtplan

Die Gemeinde Bauma stellt sich hinter das Grossprojekt des Dampfbahn-Vereins und will für mehr Planungssicherheit sorgen. Trotzdem gibt es noch viele Fragezeichen.

Von der Passerelle aus ist künftig das Geschehen im Bahnhof zu beobachten. Visualisierung: PD

Veröffentlicht am: 07.12.2023 – 17.06 Uhr

Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) hat grosse Pläne: Auf dem Depotareal in Bauma will er Schweizer Bahnkultur erlebbar und zahlreiche Zeitzeugen der Eisenbahngeschichte wieder zugänglich machen.

Das Projekt ist verbunden mit der Revitalisierung der Töss, die der Kanton anstrebt, sowie dem Umzug des alten Güterschuppens der SBB vom Bahnhof Wollishofen ins Tösstal.

Man sieht eine Visualisierung des neuen Zugangs zur Töss beim Bahnhof Bauma.
Neben der Aufwertung des Depotareals entsteht auch ein neuer Zugang an die Töss. Visualisierung: PD
Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige