nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht Personen in einer Werkstatt, die Dinge reparieren.

Jeden ersten Samstag im Monat herrscht beim Repair-Café in der Oberstufenwerkstatt Hochbetrieb. Foto: André Gutzwiller

Reparieren statt wegwerfen

Repair-Café Turbenthal feiert fünften Geburtstag

Seit fünf Jahren reparieren Freiwillige im Repair-Café defekte Dinge und verlängern so die Lebensdauer vieler Gegenstände. Die Zahlen sprechen für sich.

Jeden ersten Samstag im Monat herrscht beim Repair-Café in der Oberstufenwerkstatt Hochbetrieb. Foto: André Gutzwiller

Veröffentlicht am: 04.12.2023 – 10.55 Uhr

Ob Staubsauger, Netzteile oder die Lieblingsjeans: Seit fünf Jahren gilt im Repair-Café in Turbenthal reparieren statt wegwerfen.

Seit der Gründung wurden über 700 Gegenstände zur Reparatur gebracht. Davon konnten 70 Prozent ganz oder teilweise repariert werden. «Das hat nicht nur zirka 1,7 Tonnen Abfall erspart, sondern auch eine CO₂-Reduktion mit sich gebracht, die über 100'000 Autokilometern entspricht», schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung.

Genauso wichtig ist es den freiwilligen Helfern im Repair-Café, dass geliebten Gegenständen neues Leben eingehaucht werden kann. Die Bandbreite der reparierten Dinge sei unvorstellbar gross, vom professionellen Föhngerät auf Rollen für Hochzeitsfrisuren über Bügeleisen und Küchenmaschinen bis hin zu allerlei Haushalts-, Garten- oder Deko-Gegenständen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige