nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Ein Therapeut, ein Klient und der Geschäftsleiter am Tisch unterhalten sich.

Im Austausch über Sucht und Therapie landet man immer wieder auch bei der Frage, wie die Gesellschaft funktioniert. Foto: Mel Giese Pérez

40 Jahre Suchttherapie Neuthal

Spricht man über Sucht, so spricht man über Gesellschaft

Die Suchttherapie Neuthal in Bäretswil feierte dieses Jahr Geburtstag. Klienten und Therapeuten tauschen sich über früher und heute aus. Denn es hat sich einiges verändert.

Im Austausch über Sucht und Therapie landet man immer wieder auch bei der Frage, wie die Gesellschaft funktioniert. Foto: Mel Giese Pérez

Veröffentlicht am: 29.11.2023 – 15.02 Uhr

Heute ist es anders, erzählt Yannik*, ein Klient in der Suchttherapie Neuthal in Bäretswil, während er die Hände ineinander verschränkt. Er unterbrach seine Arbeit im Garten, wo er Rankhilfen für Beeren baut.

In der antiken Stube schmückt ein grüner Kachelofen den vorwiegend braunen Raum. Von der Decke hängen vereinzelt glänzende Discokugeln. «Ich erlebe die Gesellschaft einiges verständnisvoller als vor zehn Jahren», sagt Yannik ruhig.

Das bemerkte er, als er vor wenigen Jahren in Behandlung war: Er arbeitete auf dem Bau. Seinem Chef hatte er gesagt, dass er an einer Alkoholsucht leide. Dieser hatte viel Verständnis für seine Lage, also wurde künftig das Feierabendbier in der Bude gestrichen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige