nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht ein Stethoskop, das auf einem aufgeschlagenen Buch liegt.

Neben Sorgen um die Krankenkassen dominieren ivor allem aussenpolitische Fragen wie Zuwanderung,und Asylfragen. Foto: Pixabay

Gesundheitskosten als Hauptsorge

Bitte bloss nicht krank werden

Das Thema Gesundheit und Krankenkassen ist gemäss dem Sorgenbarometer der Credit Suisse die grösste Sorge der Schweizer Bevölkerung. Der Krieg in der Ukraine sorgt für weniger Bedenken.

Neben Sorgen um die Krankenkassen dominieren ivor allem aussenpolitische Fragen wie Zuwanderung,und Asylfragen. Foto: Pixabay

Veröffentlicht am: 22.11.2023 – 07.27 Uhr

Auch 2023 hat das Forschungsinstitut gfs.bern im Auftrag der Credit Suisse die Schweizer Bevölkerung zu Sorgen und Identitätsmerkmalen des Landes befragt. Hauptsorge im laufenden Jahr waren Gesundheitsfragen und Krankenkassen. Dieses Thema habe im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozentpunkte auf neu 40 Prozent zugelegt, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Damit wurde der Umweltschutz mit 38 Prozent als Top-Sorge des Vorjahres abgelöst. Auf Platz drei liegt demnach das Thema Altersvorsorge/AHV mit 32 Prozent.

Etwas mehr als ein Viertel der Befragten hat die Beziehungen zu Europa sowie Energiefragen angegeben. Die beiden Sorgen belegen laut der Studie die Plätze vier und fünf. Des Weiteren seien Zuwanderung (23 Prozent), Inflation (22 Prozent), Wohnkosten/Mietpreise (22 Prozent), Flüchtlinge (20 Prozent) und soziale Sicherheit (15 Prozent) in den Top Ten der meistgenannten Sorgen der Stimmberechtigten in der Schweiz

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige