nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Ein Bild mit vier Personen in Wanderoutfits.

Auf der Suche nach Ideen, Ihre Freizeit zu gestalten? Wie liefern sie. Foto: Dominik Gut

Tipps der Redaktion

Kerzenziehen, Kreativität und Koffermarkt

Ob frühe Weihnachtseinkäufe, Solarpanel-Sanierung oder Schlittschuhlaufen: Im Oberland ist dieses Wochenende alles möglich.

Auf der Suche nach Ideen, Ihre Freizeit zu gestalten? Wie liefern sie. Foto: Dominik Gut

Veröffentlicht am: 02.11.2023 – 13.51 Uhr

Tipp 1: Weihnachtsgeschenke am Open Air Kerzenziehen Uster fabrizieren

Es gibt tausende Ausreden, den Liebsten zu Weihnachten Geld oder gar nichts zu schenken. Das Open Air Kerzenziehen der Ustermer Kirche Neuwies entkräftet sie allesamt. Keine Zeit? Freitags können Sie bis 22 Uhr abends Kerzen ziehen. Zu viele Verwandte? Guss- und Schwimmkerzen können zeitgleich mit einer klassisch gezogenen Kerze gemacht werden. Im ungeheizten Zelt, der «Räumlichkeit» des Open Air Kerzenziehens, bietet der Veranstalter Bienen- und Paraffinwachstöpfe an. Wer nach langen Kerzenzieh-Sessionen an frostigen Gliedern leidet, kann sich in der Cafeteria aufwärmen. Die Öffnungszeiten sind in der Uster Agenda ersichtlich.

Auf dem Bild ist zu sehen, wie eine Kerze aus dem Wachstopf gezogen wird.
Tipp: Kerzen aus dem Kühlfach brennen viel langsamer ab. (Archiv) Foto: Urs Weisskopf

Tipp 2: Der Kreativität in Wetzikon freien Lauf lassen

Wollten Sie schon immer mal mit Acrylfarbe malen? Sich einen Überblick über die Welt der Floristik verschaffen? Torten füllen und verzieren? Ist die Antwort ja, sind Sie an den Kreativtagen der Migros Klubschule in Wetzikon gut aufgehoben. Das Wochenende im Zeichen der Originalität bietet Angebote rund ums Malen, Kochen und Gestalten. Auf der technischen Seite können einerseits Acrylmalen mit Föhntechnik, andererseits Aquarellieren, darüber hinaus Punktmalerei und nicht zuletzt auch Handmalerei erlernt und geübt werden. Weiter gibt es einige Kulinarik-Angebote: Orientalische Küche, Kochen für Paare, Sushi und das Füllen und Verzieren von Torten stehen allesamt auf dem Programm der Kreativtage. Die Kreativtage finden ab Freitag das ganze Wochenende über statt. Anmelden können Sie sich hier.

Tipp 3: Sich in Uster über Energieeffizienz informieren

Die Diskussion über Klimaneutralität und -effizienz ist mittlerweile in vielen Haushalten geführt worden. Nach einem angeregten Gespräch sind Sie von Erdwärme überzeugt und wollen nun handfeste Massnahmen ergreifen, wissen aber nicht wie? Verständlich. Eine Energiesanierung kommt mit vielen Fragen. Antworten können am Informationsanlass über Gebäude und Energie der Klimatage Uster gefunden werden. Finden Sie im Gespräch mit Architektur-, Bau- und Energiefachleuten heraus, wie mit einer Sanierung aktiv zum Klima- und Umweltschutz beigetragen werden kann. Der Informationsanlass findet am 4. November von 14 Uhr bis 17 Uhr statt.

Auf dem Bild ist ein Mann auf einem Dach an einer Photovoltaikanlage werkelnd zu sehen.
So soll Ihr Dach aussehen? Besuchen sie die Ustermer Info-Veranstaltung, (Symbolbild) Foto: Fotolia
Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige