nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Grosser Platz mit einem Aufsteller.

Hier soll in Uster ein Kultur- und Begegnungszentrum als Ersatz für den Stadthofsaal und das Kulturhaus Central entstehen. Foto: Christian Brändli

Kultur- und Begegnungszentrum

Uster steckt kostspieliges Bauvorhaben vor Abstimmung aus

Auf dem Zeughausareal stehen Bauvisiere – ohne dass die Bevölkerung im Vorfeld abstimmen konnte. Das hat seine Gründe.

Hier soll in Uster ein Kultur- und Begegnungszentrum als Ersatz für den Stadthofsaal und das Kulturhaus Central entstehen. Foto: Christian Brändli

Veröffentlicht am: 05.10.2023 – 14.24 Uhr

Momentan werden auf dem Zeughausareal Uster Bauvisiere aufgestellt – die Stadt Uster will das lokale Angebot durch ein Kultur- und Begegnungszentrum ergänzen. Parallel zum Ausstecken wird das Baugesuch eingereicht, was den Start des Bewilligungsverfahrens signalisiert.

Doch das Verfahren ist nicht die einzige Hürde für die Stadt, auch in der Politik schlägt das Bauvorhaben hohe Wellen: Am 7. November wird der Gemeinderat über den Baukredit von 36,6 Millionen Franken debattieren. Voraussichtlich wird im Frühjahr 2024 über den Kredit abgestimmt.

Warum wird das Baugesuch schon vor der Abstimmung eingereicht?

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige