nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Zwei Mädchen schwimmen mit Sonnenbrillen.

Mit Sonnenbrille war Planschen an Hitzetagen erfrischend und schonend für die Augen. Foto: Pixabay

Grosser Umsatz dieses Jahr

Badis der Region trotzten Hitze und Regen

Trotz Hitzetagen und Starkregen strömten viele Besucherinnen und Besucher in die Oberländer Badis. Im Vorteil waren Anlagen mit vielfältigen Angeboten.

Mit Sonnenbrille war Planschen an Hitzetagen erfrischend und schonend für die Augen. Foto: Pixabay

Veröffentlicht am: 28.09.2023 – 05.23 Uhr

Der Sommer 2023 war ein Wechselbad der Gefühle. Hitzeperioden und regnerische Tage wechselten sich ab. Doch das liess die Wasserratten in der Region kalt. Sie zahlten regelmässig Eintritt für den Sprung ins kühle Nass. Die Kälteperiode führte dazu, dass Becken im August teilweise geheizt werden mussten.

Pfäffiker Badi gut besucht

«Das Jahr 2022 war unser Rekordjahr. Dieses Jahr konnten wir den Rekord zwar nicht übertreffen, aber wir sind nah drangekommen», sagt eine Mitarbeiterin der Pfäffiker Badi auf Anfrage. «Pro Tag hatten wir 3000 bis 4000 Besucherinnen und Besucher.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige