nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Der neue Präsident der Vereinigung pro Pfäffikersee, Michael Schmitt.

VPP-Präsident Hans-Michael Schmitt will den Bekanntheitsgrad der Vereinigung stärken. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Referat in Pfäffikon

Ein Naturschutzgebiet, das ins Weltall ragt

Die Vereinigung Pro Pfäffikersee will sichtbarer werden. Teil des vielschichtigen Konzeptes ist die neue Veranstaltungsreihe Seeforum, die am 21. September startet.

VPP-Präsident Hans-Michael Schmitt will den Bekanntheitsgrad der Vereinigung stärken. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 15.09.2023 – 08.05 Uhr

Sie bringt regelmässig alle wichtigen Player rund um den Pfäffikersee an einen Tisch und wird dennoch oft übersehen: Die Vereinigung Pro Pfäffikersee (VPP). Vor 60 Jahren wurde sie zur Förderung von Naturschutz und Erholungsnutzung gegründet. «Das Ziel ist, das Verständnis für diese einmalige Naturlandschaft zu vertiefen, Grundlagen, Zusammenhänge und Problemfelder aufzuzeigen und zu einer achtsamen Nutzung anzuregen», sagt VPP-Präsident Hans-Michael Schmitt.

Bestehend aus den Akteuren rund um den See wie Naturschutzorganisationen, Vereinen für Freizeitaktivitäten, Bewirtschaftungsorganisationen aber auch politischen Akteuren wie dem Kanton und den Gemeinden werden in der Vereinigung aktuelle Themen besprochen. «Aber wir sind in Sachen Absprache und Zusammenarbeit noch nicht dort, wo wir sein wollen», sagt Schmitt.

Vorstand bestehend aus 25 Personen

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige