nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Ein braun-schwarzer Container steht auf einer Baustelle.

Der neue Verpflegungsstand auf der Sportanlage Maur befindet sich noch im Bau. Foto: PD

Container für den FC Maur

Bald kommt der Hotdog nicht mehr aus dem Materialraum

Der Maurmer Fussballverein baut auf der Sportanlage Looren einen neuen Kiosk. Für die Finanzierung des Containers startet der Klub eine Sammelaktion.

Der neue Verpflegungsstand auf der Sportanlage Maur befindet sich noch im Bau. Foto: PD

Veröffentlicht am: 09.08.2023 – 05.34 Uhr

Er wirkt schick, der braun-schwarze Container, der seit Kurzem neben dem Fussballplatz auf der Sportanlage Looren in Maur steht. Schon bald werden hier Burger, Hotdogs oder Spaghetti für hungrige Fussballer zubereitet. Aktuell stehen letzte Arbeiten an. Vor allem der Innenausbau ist noch nicht fertig.

Ein neuer Verpflegungsstand sei schon lange der Wunsch des FC Maur, sagt Vereinspräsident Kurt Plattner. Denn die bisherige Lösung stiess an ihre Grenzen. Das Essen und die Getränke wurden direkt aus einem Materialraum serviert. Es ist ein starker Kontrast zum neuen Container.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige