nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Mann fährt E-Bike auf einem Pumptrack

Franco Marvulli hat in Uster einen Pumptrack eingeweiht. Foto. Annette Saloma

Franco Marvulli

Radsportlegende eröffnet Pumptrack in Uster

Hoher Besuch in Uster: Neben Ex-Radprofi Franco Marvulli beehrte auch Regierungspräsident Mario Fehr die Stadt zur Eröffnung eines neuen Pumptracks.

Franco Marvulli hat in Uster einen Pumptrack eingeweiht. Foto. Annette Saloma

Veröffentlicht am: 11.05.2023 – 14.11 Uhr

Eine «kurze Showeinlage durch Franco Marvulli» auf dem neuen Pumptrack war angekündigt gewesen. Doch daraus wurde nichts. «Es ist zu rutschig», konstatierte der Ex-Radprofi, nachdem er mit dem E-Bike einen äusserst langsamen Fahrversuch auf den schwarzen Brettern gewagt hatte.

Den Pumptrack auf dem Zeughausareal bekam die Stadt Uster dank der Unterstützung des Sportamts des Kantons Zürich und des «Fonds zur Förderung der städtischen Jugend in Musik und Sport» – oder wie es Marvulli ausdrückte: «Gratis und franco.»

Das Wetter meinte es am Donnerstagvormittag nicht gut mit den Anwesenden auf dem Zeughausareal. Immer wieder regnete es. Doch davon liess sich Stehaufmännchen Marvulli die Laune nicht verderben.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige