nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Man sieht einen Mann vor einem grossen Schild, das auf einer grünen Wiese steht.

Michi Hediger hat viel Zeit in die Organisation des Bierfests in Oberhofen investiert. Foto: Fabienne Würth

Brauerei in Turbenthal

Das Oberhöfler Bierfäscht will kein Mini-Oktoberfest sein

Im Turbenthaler Weiler Oberhofen findet am Samstag das erste Oberhöfler Bierfäscht statt. Der Anlass soll mehr sein als Werbung für das gleichnamige Bier.

Michi Hediger hat viel Zeit in die Organisation des Bierfests in Oberhofen investiert. Foto: Fabienne Würth

Veröffentlicht am: 20.04.2023 – 13.31 Uhr

«Das Oberhöfler Bierfäscht war im wahrsten Sinne des Wortes eine Bieridee», sagt Michi Hediger und lacht. Er erinnert sich: «Vor rund einem Jahr sassen einige aus dem heutigen Vorstand des Fests und ich bei einem Oberhöfler Bier zusammen, das ich im Keller unseres Wohnhauses braue.»

Was zuerst ein spontaner Einfall war, wird nun am 22. April Realität: Dann findet das erste Bierfäscht in Oberhofen, einem Weiler der Gemeine Turbenthal, statt.

Rund 300 Personen erwartet Hediger. Er braut nicht nur das Bier, sondern ist auch Präsident des Vereins Oberhöfler Bier Team und des Organisationskomitees.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige