nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Vier Männer, Werner Messikommer, Pascal Sturm, Hans Glauser, Urs Glauser, sitzen auf einem Eschenstamm.

Sitzprobe auf dem künftigen Einbaum (von rechts): Initiator Werner Messikommer, der Schnitzer Pascal Sturm sowie die Baumfäller Hans und Urs Glauser. Foto: Christian Brändli

Seegräben soll Ortssammlung erhalten

Ein neuer Einbaum für die Gemeinde der alten Einbäume

Fünf sind bisher unter Seegräbner Boden gefunden worden, nun soll einer über Boden ausgestellt werden: Der Stamm für den neuen Einbaum liegt bereit. So erhält die Gemeinde mit dem Einbaum im Wappen nun ein richtiges Exemplar.

Sitzprobe auf dem künftigen Einbaum (von rechts): Initiator Werner Messikommer, der Schnitzer Pascal Sturm sowie die Baumfäller Hans und Urs Glauser. Foto: Christian Brändli

Veröffentlicht am: 08.04.2023 – 09.59 Uhr

Rund fünf Meter lang und in der Mitte etwa 62 Zentimeter dick: So präsentiert sich der Teil der am 25. Januar gefällten, rund 30 Meter hohen Esche, aus dem nun der erste moderne Seegräbner Einbaum wird. «Ich möchte, dass er mindestens einmal eingewassert wird», sagt Werner Messikommer.

Bäretswiler wirkt in Seegräben

Der Architekt und Hobbyhistoriker hofft, dass der Einbaum zu den Europäischen Tagen des Denkmals am 9. September in der Seegräbner Schifflände in den Pfäffikersee gleiten wird. Bis es so weit ist, steht aber noch einige Arbeit bevor.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige