×

Darum starb das Elefantenbaby

Ein Elefantenbulle starb wenige Minuten nach der Geburt. Nun liegen erste Ergebnisse der Autopsie vor.

Redaktion
Tamedia
Todesfall im Zoo Zürich
Der kleine Elefantenbulle war nicht lebensfähig. Eine Autopsie hat gezeigt, dass sich seine Organe nicht richtig entwickelt haben.
Der kleine Elefantenbulle war nicht lebensfähig. Eine Autopsie hat gezeigt, dass sich seine Organe nicht richtig entwickelt haben.
Foto: Zoo Zürich, Nicole Schnyder

Mit Spannung erwartete man im Zoo Zürich eine Geburt im Kaeng-Krachan-Elefantenpark. Die 17-jährige Elefantenkuh Farha war 22 Monate lang trächtig. Doch dann der Schock: Das kleine Elefantenbaby starb wenige Minuten nachdem es die Welt erblickte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren