×

Wie es um die Zukunft der Badi Maur steht

Im Strandbad Maur kommt es nach 20 Jahren zu einem Pächterwechsel. Die grossen Neuerungen werden 2025 folgen.

Matthias
Müller
Nach Abgang der Pächterin
Pittoresk: Sonnenuntergang mit Entenfamilie im Stranbad Maur in Greifensee.
Die Pacht wechselt, die Enten bleiben: In der Badi Maur wird man auch weiterhin die natürliche Idylle geniessen können.
Foto: Matthias Müller

Wie bei so vielen Originalen gehen auch bei Irène Pawar die Meinungen auseinander. Während ihre Stammkunden sie beinahe schon lieben, gab es auch immer wieder Stimmen, die sie als schroff empfinden.

Unbestritten ist indessen, dass die langjährige Pächterin die Seebadi Maur mit ihrem Eifer zu einem Bijou gemacht hat, das heute für seine natürliche Idylle weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist.