×

Wenn plötzlich nichts mehr zurückkommt

Vor fünf Jahren erkrankte Elsa Stuckis Mann an Demenz. Seither nimmt sie Abschied. Eine Liebesgeschichte.

Redaktion
Tamedia
«Mein Mann ist dement»
Als Elsa Stuckis Mann Heinz vor fünf Jahren an Demenz erkrankt, hofft sie noch, dass sie die Krankheit aufhalten können.
Als Elsa Stuckis Mann Heinz vor fünf Jahren an Demenz erkrankt, hofft sie noch, dass sie die Krankheit aufhalten können.
Foto: Fabienne Grimm

«Ich weiss nicht, wo Seen liegt», sagt Heinz Stucki (Name geändert). Die Worte des 80-Jährigen irritieren seine Frau Elsa Stucki (Name geändert). Wie kann er das nicht wissen? Immerhin liegt der Winterthurer Stadtteil nur rund fünf Kilometer von ihrem Zuhause entfernt. Als junger Mann hat Heinz in Seen geturnt. Hier stimmt etwas nicht, denkt Elsa.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren