nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Geburtshaus Zürcher Oberland, Bäretswil

Das Geburtshaus in Bäretswil hat diverse Verbesserungen bei den Abläufen umgesetzt. Foto: PD

Nach Kindstod-Vorfall

Geburtshaus Bäretswil nach Aufsichtsverfahren definitiv entlastet

Das Geburtshaus in Bäretswil hat die Auflagen der Gesundheitsdirektion erfüllt. Unter anderem hat es die Verlegung in ein Spital bei Notfällen verbessert.

Das Geburtshaus in Bäretswil hat diverse Verbesserungen bei den Abläufen umgesetzt. Foto: PD

Veröffentlicht am: 11.01.2023 – 16.09 Uhr

Vor rund vier Jahren wurde das Bäretswiler Geburtshaus von der Gesundheitsdirektion des Kantons durchleuchtet. Das Aufsichtsgremium stellte diverse Mängel fest und mahnte insbesondere die Verlegungspraxis in die Spitäler an.

Es wurde ein Aufsichtsverfahren angeordnet und das Geburtshaus wurde zu verschiedenen Verbesserungsmassnahmen verpflichtet. Nun hat der Zürcher Regierungsrat im vergangenen Jahr das Verfahren zugunsten des Geburtshauses abgeschlossen.

Er schreibt im entsprechenden Sitzungsprotokoll: «Das Geburtshaus hat 2020 einen Umstrukturierungsprozess in die Wege geleitet und mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Es hat seine Verlegungspraxis in Kooperation mit den Verlegungsspitälern wesentlich und nachhaltig verbessert und gemeinsam mit dem Hauptverlegungsspital einen Verlegungsleitfaden ausgearbeitet.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige