nach oben

Anzeige

Gesellschaft
abo
Porträt Roman Weibel, Leiter Stadtbibliothek Uster

Roman Weibel mit seinem Lieblingsbuch: «Die Meinung der Anderen.» . Eleanor Rutman

Dieser Pionier wirkt in der Bücherei

Roman Weibel hat die Bibliothek revolutioniert. Er sieht sein Wirken als soziales Experiment und vertraut dem dänischen Vorbild mit den erweiterten Öffnungszeiten.

Roman Weibel mit seinem Lieblingsbuch: «Die Meinung der Anderen.» . Eleanor Rutman

Veröffentlicht am: 03.01.2023 – 16.27 Uhr

Erfolgsmodell Ustermer Stadtbibliothek

Roman Weibel sitzt in einem Ohrensessel in einer Ecke der Bibliothek. Es ist schon dunkel draussen. Jugendliche Besucher sitzen an Tischen, quatschen und machen Hausaufgaben. Der Leiter der Stadtbibliothek Uster mit den stahlblauen Augen wirkt zufrieden mit dem Mikrokosmos, den er hier erschaffen hat.

In der Kinderecke gibt es Kissen und Zelte, die zum Einkuscheln und zum Lesen einladen. Im oberen Stock brüten Studierende über ihren Bachelorarbeiten.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige