×

Teuerstes Medikament der Welt erhält Zulassung

Eine einzige Spritze des Medikaments Hemgenix, das jetzt in den USA genehmigt wurde, soll mehr als 3 Millionen Dollar kosten. Wie die neuartige Therapie für Hämophilie-Betroffene funktioniert.

Agentur
sda
Gentherapie gegen Bluterkrankheit
Hand mit einem blauen Gummihandschuh hält eine Spritze in der Hand.
Eine einzige Dosis des jetzt zugelassenen Medikaments kostet 3,5 Millionen Dollar. (Symbolbild)
Foto: Pixabay

Hämophilie ist eine Erbkrankheit, die noch heute die männlichen Neugeborenen trifft. Ihr Blut gerinnt nicht so wie bei gesunden Menschen. Einst war vor allem der europäische Hochadel davon befallen.

Die Erbkrankheit trat, bedingt durch die gezielte und enge Heiratspolitik, gehäuft in diesen Kreisen auf. Bekannt ist das Schicksal des jüngsten und letzten Zarensohnes, Alexei Nikolajewitsch Romanow.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren