nach oben

Anzeige

abo

Ludi Fuchs – ein Ermöglicher von Bildungschancen hat uns für immer verlassen. Archivfoto: Nicolas Zonvi

Ludi Fuchs – ein Ermöglicher von Bildungschancen

Am 1. September 2022 ist Ludi Fuchs nach langer Krankheit verstorben. Mit ihm hat ein begnadeter Netzwerker und unermüdlicher Ermöglicher von Bildungschancen diese Welt verlassen.

Ludi Fuchs – ein Ermöglicher von Bildungschancen hat uns für immer verlassen. Archivfoto: Nicolas Zonvi

Veröffentlicht am: 24.11.2022 – 13.49 Uhr

Einer breiteren Öffentlichkeit war Ludi Fuchs vor allem als Politiker (Gemeinderat 1978–1986, Stadtrat 1986–1994, Kantonsrat 1987–1991, Bezirksrat 2000–2020) bekannt. Aber er setzte sich auch über viele Jahre intensiv, engagiert und für optimale Bildungschancen im Zürcher Oberland ein. Sein Fokus lag dabei auf der Berufsbildung.

Mit Herz und Energie für die Berufsbildung

Ein Blick auf die offiziellen Ämter und Aufgaben, die Ludi Fuchs im Bildungsbereich bekleidete, ergibt einen ersten, wenn auch eher oberflächlichen Eindruck des Wertes, den er der Berufsbildung beigemessen hat.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige