×

In Kempten geht ein Stück Oberländer Bio-Geschichte zu Ende

Das Aus nach 40 Jahren: Ende Oktober hat der Kornladen Kempten in Wetzikon den Betrieb eingestellt. Damit ist einer der ältesten Bio-Läden in der Region Geschichte.

Bettina
Schnider
Kornladen schliesst Türen
Man sieht eine Frau vor einem leeren Gestell.
Annika Fredlund Haberthür vor einem leeren Gestell im Kornladen in Kempten.
Foto: Bettina Schnider

Die Auslagen im Kornladen in Kempten sind leer. Wo bis vor kurzem Bio-Produkte und regionale Spezialitäten von Naturkosmetik bis zur frischen Milch verkauft wurden, herrscht jetzt gähnende Leere.

«Es hat einfach nicht mehr rentiert», sagt die ehemalige Geschäftsführerin Annika Fredlund Haberthür. «Dieses Jahr kamen immer weniger Kunden in den Laden.» Das habe den ohnehin schon kleinen Gewinn nochmals geschmälert. «Wirklich viel verdient haben wir nicht mehr.»