×

Jetzt rentiert die Fotovoltaikanlage endlich

Wer seine Solarstrom-Überschüsse ins Netz einspeist, erhält 2023 deutlich höhere Vergütungen. Doch die Entschädigung variiert stark – und ist im Kanton Zürich noch immer unterdurchschnittlich.

Redaktion
Tamedia
Mehr Geld für privat produzierten Strom
Kurt Isler (l.) beobachtet am Montag, wie auf seinem Hausdach in Horgen die letzten Panels seiner Solaranlage montiert werden.
Foto: Dominique Meienberg

Gut gelaunt steht Kurt Isler auf der Dachterrasse und beobachtet, wie der Dachdecker und der Elektriker die letzten Panels seiner neuen Fotovoltaikanlage montieren. Die Regenwolken haben sich verzogen, und zum ersten Mal wärmen Sonnenstrahlen die neuen Solarzellen. Noch diese Woche wird Isler die Energiezentrale seines privaten Kraftwerks in Betrieb nehmen können. Es wird übers ganze Jahr gesehen mehr Strom produzieren, als Isler in seinem Einfamilienhaus braucht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren