×

«Zuhause finden die grossen Dramen statt, nicht im Pflegeheim»

Dement werden: Für viele eine Horrorvorstellung. Wer jedoch Michael Schmieders neues Buch «Dement, aber nicht vergessen» gelesen hat, wird dies danach möglicherweise anders sehen. Weshalb, erklärt der Wetziker im Interview.

Lina
Vogelsanger
Wetziker Demenzexperte
Michael Schmieder im Portrait
Für Michael Schmieder soll der Fokus in der Demenzbetreuung auf den Beziehungen liegen.
Foto: PD

«Menschen mit Demenz sind nicht weniger glücklich als gesunde Menschen», sagt Michael Schmieder. Und er muss es wissen – gilt er doch als einer der weltweit wichtigsten Demenzexperten. Der Bestsellerautor und ehemalige Leiter des Heims «Sonnweid» in Wetzikon nimmt in seinem neuesten Buch dem Leser die Angst und legt dennoch den Finger in die Wunde. Auf seine Art.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen