×

Geldsegen für Kinder versiegt – «Pro Jugend Uster» löst sich auf

Der wohl ungewöhnlichste Verein Usters ist nicht mehr. Sein Vermögen hat er während den vergangenen 17 Jahren an Projekte für Jugendliche ausgegeben.

Christian
Brändli
Besonderer Verein
Rosmarie Karrer, einst Mitleiterin von Lagern in der Ferienkolonie Uster, und Florian Thalmann, der letzte Präsident von Pro Jugend Uster, schauen sich Dias eines Skilagers von 1979 an.
Rosmarie Karrer, einst Mitleiterin von Lagern in der Ferienkolonie Uster, und Florian Thalmann, der letzte Präsident von Pro Jugend Uster, schauen sich Dias eines Skilagers von 1979 an.
Foto: Christian Brändli

Florian Thalmann bezeichnet ihn als Kuriosum unter den Vereinen. Und der Präsident von «Pro Jugend Uster» muss es wissen. Schliesslich ist es tatsächlich so: Während wohl die allermeisten Vereine irgendwo auf Geldsuche gehen, um ihre Aktivitäten zu finanzieren, ist die Hauptaktivität von «Pro Jugend Uster» die Vergabe seines Vermögens.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen