×

Sie wollten die Queen mit Gitarrenlärm vertreiben

«Queen, hau ab!» Die britische Monarchin besuchte 1980 kurz vor dem Ausbruch der grossen Jugendunruhen die Stadt Zürich. Nur eine Verspätung verhinderte einen Skandal.

Redaktion
Tamedia
Königin Elizabeth II. in Zürich
Die Queen in Zürich.
Königin Elizabeth II. wird in Zürich von den Bundesräten Georges-André Chevallaz (l.) und Hans Hürlimann vom Münsterhof zum Grossmünster begleitet.
Foto: Keystone

Am Tag bevor die Queen zum einzigen Mal ihren Fuss offiziell auf Zürcher Boden setzte, legte sich ein Schatten auf die kommenden Ereignisse. Im Jugendhaus Drahtschmidli (heute Dynamo) versammelte sich am 28. April 1980 gegen halb acht Uhr abends eine Gruppe, die so ziemlich null Bock darauf hatte, das gekrönte Haupt mit devoter Wohlgesonnenheit an der Limmat willkommen zu heissen. «Queen, hau ab!», stand auf dem Plakat, das an den Wänden klebte, darauf ein junger Mann, der einen Molotowcocktail aufs Konterfei von Elizabeth schleudert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen