×

«Es war ein spezielles Lager, man merkte schon, dass etwas anders war»

Nach fünf Nächten im Zelt wurden die jungen Pfadis am Bahnhof Rüti von ihren Eltern empfangen. Am Bula erlebten sie Taufen und Lasershows – und hatten nur selten Heimweh.

Redaktion
Tamedia
Oberländer Wölfli sind aus Bula zurück
Auf dem Foto sieht man vier Pfadfinder, die sich überkreuzt an den Händen halten.
Zum Schluss noch einmal der Schlachtruf in der Gruppe: «Ogi, ogi, ogi!– Tschau, tschau, tschau!»
Foto: Silas Zindel

Die Stimmung im Zug ist eine Mischung aus aufgeregt und erschöpft. Aufgeregt, weil die Wölfli in wenigen Minuten wieder zu Hause bei den Eltern sind. Erschöpft, weil das Bula für viele etwas Besonderes war.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen