×

Effretiker Hobbybrauer schafft es von der Garage ins Profi-Geschäft

Sie begannen mit einem Heimset während des Lockdowns, inzwischen liefern sie ihr Bier sogar an Restaurants. Aus Lust an der Geselligkeit hat eine Gruppe um den Effretiker Cyrill Strasser einen Verein gegründet – und damit eine lokale Biermarke geschaffen.

Matthias
Müller
Zwei Politiker im Boot
In diesen Bottichen entstehen die Biere der IGBA.
Es begann in den eigenen vier Wänden, inzwischen braut der IGBA-Braumeister Cyrill Strasser in einer richtigen Anlage.
Seraina Boner

Wirklich geschäftig geht es in der Brauerei «Brüll!Bier» in Tagelswangen an diesem warmen Nachmittag nicht zu. Der Inhaber Andy Brüllmann sitzt auf einer Holzbank und schaut konzentriert in seinen Laptop. Vor ihm stehen drei grosse silberne Bottiche, in einem von ihnen, der sogenannten Würzpfanne, kocht gerade der Sud. Der süssliche Duft von Malz hängt in der Luft.