×

«So was hat es in der Schweiz noch nie gegeben, es werden 35’000 sein»

Röntgen- und Polizeistation, ein eigenes Radio und eine Zeitung: Das Bundeslager gleicht einer Kleinstadt. Hier werden dann bald auch Pfadis aus der Region am Start sein.

Redaktion
Tamedia
Reportage vom Pfadi-Megaevent
Auf dem stillgelegten Militärflugplatz in Ulrichen VS ziehen Schweizer Pfadfinder eine Kleinstadt für 35’000 Leute hoch.
Auf dem stillgelegten Militärflugplatz in Ulrichen VS ziehen Schweizer Pfadfinder eine Kleinstadt für 35’000 Leute hoch.
Foto: Silas Zindel

Eine Einwohnerin ist bereits in Lauerstellung. «Halt! Sackgasse! Da gehts lang!», bellt eine Frau im Ortszentrum von Ulrichen VS und stellt sich schützend vor ihren Garten. Resolut versperrt die Frau damit auch einen Naturweg aufs Flugfeld des stillgelegten Militärflugplatzes. Dort sind Schweizer Pfadfinder daran, ihr Bundeslager (Bula) aufzuschlagen, das sich über 120 Hektaren, 12 Ortschaften und mit Goms und Obergoms über zwei politische Gemeinden erstreckt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen