×

Energiewende zu Hause

Standpunkt-Autor Dominik Landwehr hat auf seinem Hausdach eine Photovoltaikanlage. Damit könnte er auch ein E-Auto aufladen. Doch Elektromobilität ist für ihn nur eine Zwischenlösung.

Redaktion
Züriost
Standpunkt
Auf dem Foto sieht man Dominik Landwehr oben links. Der Rest des Bildes ist eine Photovolataikanlage.
Foto: Pixabay/PD

Seit ein paar Wochen ist unser Haus ein kleines Kraftwerk. Das ist für einmal ganz wörtlich zu nehmen: Wir produzieren Strom. Auf unserem Dach ist eine neue Photovoltaikanlage installiert, mit einer App auf meinem Handy kann ich sehen, was sich gerade tut.

Beim Schreiben dieses Artikels am Montag hatte unsere Anlage bereits am Mittag um 14 Uhr rund 25 Kilowattstunden Strom produziert, einen Teil davon verbrauchen wir im Haus, der andere Teil geht ans Netz.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen