×
Ferienprojekt in Uster

Jugendliche können einen Bus umbauen

Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren haben in den Sommerferien die Möglichkeit, in Uster an einem Bus zu werkeln und dem Wrack neues Leben einzuhauchen.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 25. Mai 2022, 15:45 Uhr Ferienprojekt in Uster
Wird während fünf Tagen zum Werkobjekt: ein ehemaliger Luzerner Stadtbus.
Foto: PD

Viele haben ihn schon gesehen oder heimlich bewundert: Den rund 20 Meter langen ehemaligen Luzerner Stadtbus, der schon seit einigen Jahren auf dem Zeughausareal in Uster steht. Zuletzt wurde er von der Zeughausbar noch als Fonduestübli genutzt.

Seit rund einem Jahr setzt sich die Jugendarbeit der Stadt Uster für eine Wiederbelebung des Bus-Wracks ein. In diesem Rahmen plant die Jugendarbeit der Stadt Uster nun in der ersten Sommerferienwoche eine handwerkliche Projektwoche.

«Während fünf Tagen können Jugendliche mit anpacken und dem Bus zu neuem Glanz verhelfen», heisst es in einer Medienmitteilung.

Neuer Zentrums-Treffpunkt

Nach einigen bürokratischen Zwischenschritten und einem Umzug vom Militär- auf den Kulturteil des Zeughausareals, soll der ehemalige Luzerner Stadtbus auf dem Zeughausareal zusammen mit Jugendlichen Schritt für Schritt zu einem «neuen Anker- und Zentrums-Treffpunkt für junge und junggebliebene aus dem Raum Uster» umgebaut werden.

Vielfältige Nutzungen seien denkbar und angedacht. Als nächsten Schritt plant die Jugendarbeit der Stadt Uster in der ersten Sommerferienwoche eine handwerkliche Projektwoche.

Vom Montag, 18. bis Freitag, 22. Juli 2022, können sich Jugendliche aus dem Grossraum Uster an den weiteren Umbauschritten aktiv beteiligen. Dabei lernen sie das Handwerk eines Zimmermanns oder einer Zimmerin kennen. Das Angebot richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren.

Kreatives Werken mit professioneller Betreuung

Nebst der Einführung in Projektplanung und in den Umgang mit diversen Handmaschinen werden die Teilnehmenden zusammen den neuen Boden des Busses legen, den Bus isolieren, Schablonen zeichnen lernen und die Wände montieren. Ein professioneller Zimmermann begleitet sie dabei.

Wer möchte, erhält Ende der Woche einen Schnupperbericht, den die Jugendlichen für künftige Bewerbungen nutzen können. Selbstverständlich können Jugendliche aber auch einfach zum Spass teilnehmen. (erh)

Die Teilnahme ist kostenlos, und das Mittagessen ist inklusive. Anmeldungen für die Projektwoche nimmt Nicolas Eugster per Mail nicolas.eugster@uster.ch oder telefonisch über 076 572 75 23 entgegen.

Kommentar schreiben