×

Wenn die Kläranlage das Zentrum heizen soll

Am 15. Mai stimmt Rüti an der Urne über einen Fernwärmeverbund im Zentrum ab. Und stellt damit die Weichen für die energiepolitische Zukunft.

Matthias
Müller
Rütis Millionenprojekt
Eine neue Energiequelle für Rütis Zentrum: die lokale Kläranlage.
Archivfoto: Seraina Boner

Klimawandel, begrenzte fossile Ressourcen, steigende Preise – die Themen wie Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit gehören inzwischen zu den grössten Sorgen von Herrn und Frau Schweizer. Auch deshalb haben die Zürcher Stimmberechtigten Ende November der Revision des Energiegesetzes zugestimmt. Dieses besagt: Neue Heizungen müssen klimaneutral sein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen