×

Deshalb heisst das Blaueierschwimmen so

In ein paar Tagen ist es soweit und es dürfen wieder blau gefärbte Eier aus dem Greifensee geholt werden – sofern man sich denn ins kalte Nass getraut. Harald Müller organisiert den Event Jahr für Jahr.

Mara
Schneider
Vorschau auf Oster-Tradition
Bildkombination zeigt Harald Müller, den Organisator und Massenhaft Schwimmer, die sich ins Wasser stürzen.
Harald Müller ist das Gesicht hinter dem Blaueierschwimmen. Und natürlich macht er selbst auch mit.
Foto: PD

Herr Müller, Sie organisieren das Blaueierschwimmen schon seit geraumer Zeit. Wie laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Durchführung?
Harald Müller: Durch die jahrelange Erfahrung handelt es sich bei der Vorbereitung bloss noch um eine Angelegenheit von ein paar Stunden, was alleine gut machbar ist. Für Montag ist schon alles vorbereitet: Die Bewilligungen sind eingeholt, die Eier organisiert und eingetroffen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren