nach oben

Anzeige

abo

Das Glattal ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Im Bild Dübendorf, welches einen Zuwachs von 2,1 Prozent verzeichnet. Foto: Keystone

Das Glattal boomt weiter

Die Bevölkerung im Kanton Zürich ist im vergangenen Jahr zwar gewachsen, aber deutlich weniger als in den vergangenen Jahren. In der Region erlebten einige Gemeinden einen Boom.

Das Glattal ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Im Bild Dübendorf, welches einen Zuwachs von 2,1 Prozent verzeichnet. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 09.02.2022 – 09.09 Uhr

Die Einwohnerzahlen im Kanton Zürich steigen stetig. In den vergangenen zehn Jahren sind sie um 12 Prozent respektive 170'000 Personen gewachsen. Dies entspricht in etwa der Einwohnerzahl des gesamten Zürcher Oberlands. 

Auch im vergangenen Jahr zeigte die Kurve der Einwohnerzahl im Kanton nach oben. Ende 2021 lebten rund 1,56 Millionen Menschen im Kanton Zürich. Das sind rund 11'000 mehr als Ende 2020. Doch im Vergleich zu den Vorjahren hielt sich das Wachstum eher in Grenzen. Es betrug lediglich 0,7 Prozent. Ähnlich tief war der Bevölkerungsanstieg letztmals im Jahr 2005. 

Im vergangenen Jahr war jedoch nicht die Stadt Zürich die Treiberin des Zuwachses. Die Stadt wuchs nämlich nur um 1313 Personen oder 0,31 Prozent, was gleichzeitig die zweittiefste Wachstumsrate im Regionen-Ranking ist. Angeführt wird dieses von Zürcher Unterland (1,14 Prozent), gefolgt vom Glattal (1,07 Prozent).

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige