×

Wie aus einem zahlenorientierten Banker ein Pfarrer wird

Patrice Baumann steht kurz vor der Vollendung seiner Ausbildung zum Pfarrer. Damit schliesst sich ein Kreis, der geprägt durch Zufälle und Schicksalsschläge ist.

Philipp
Gämperli
Die Reise von Patrice Baumann
Patrice Baumann vor der Kirche in Schwerzenbach.
Der Banker Patrice Baumann fand durch ein ereignisreiches Leben den Weg zum Glauben.
Fotos: Christian Merz

Noch im vierten Jahr seines Theologie-Studiums wusste Patrice Baumann nicht, dass er einst Pfarrer werden sollte. Wie es dazu kam, dass der ehemalige Banker dennoch in Schwerzenbach das Vikariat – die Ausbildung zum Pfarrer – absolvierte, erzählte er am ökumenischen Seniorenkaffee der reformierten Kirche.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen