×

Stadtrat kritisiert Kanton wegen Schilderwald

Der Stadtrat von Illnau-Effretikon war gegen die umstrittene Beschilderung der SBB-Überführung, gesteht aber auch Versäumnisse ein.

Redaktion
Tamedia
Beschilderung in Effretikon
Brücke in Illnau-Effretikon mit einem fahrenden Auto darauf. Links und rechts sieht man viele blaue Verkehrsschilder mit Fussgängern und einem Velo darauf.
Die 17 Rad-/Gehweg-Schilder auf der Bahnüberführung in Effretikon sorgen für Unverständnis.
Foto: Marc Dahinden

Die Effretikerinnen und Effretiker staunten nicht schlecht, als im September die Bahnüberführung wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Nicht weniger als 17 Rad-/Gehweg-Schilder hingen links und rechts auf der frisch sanierten Brücke.

Es folgten Spott und Kritik, und auch die Politik schaltete sich ein. SVP-Gemeinderat Daniel Huber wollte vom Stadtrat erfahren, was dieser von diesem Schilderwald halte – und wieso er nichts dagegen unternommen habe.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen