×

Sie sortiert in Rüti «gefährliche» Rekruten aus

Woher weiss man, wer mit einer Armeewaffe in der Hand zum Risiko werden könnte? Stephanie Scherrer gibt erstmals Einblick in die Überprüfung junger Menschen im Rütner Rekrutierungszentrum.

Redaktion
Tamedia
Risikoprüferin für die Armee
Das Bild zeigt Stephanie Scherrer, Chefin Personensicherheitsprüfung im Rekrutierungszentrum Rüti, am Tisch, wo die Befragungen stattfinden.
Stephanie Scherrer, Chefin Personensicherheitsprüfung im Rekrutierungszentrum Rüti, am Tisch, wo die Befragungen stattfinden.
Foto: Dominique Meienberg

Alain (Name geändert) bezeichnet sich als «friedliebend» und «umgänglich». Der Zürcher hat eine vierjährige Lehre als Biologielaborant hinter sich. Nun möchte er dem Vaterland dienen und in die Rekrutenschule einrücken.

Doch ein Sicherheitscheck der Armee wird ihm zum Verhängnis. Sogenannte Risk-Profiler sind beim Laboranten auf dunkle Flecken in der Vergangenheit gestossen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen