×

Hoch lebe der König! Hoch lebe die Königin!

Am 6. Januar werden in der Schweiz durch den Dreikönigskuchen viele temporäre Regenten bestimmt. Fast die gesamte Schweiz zelebriert diesen Brauch – aber erst seit 70 Jahren. Eine Spurensuche über die Geschichte des süssen Gebäcks.

Severin
Kolb
Deshalb gibt’s den Dreikönigskuchen
Ein Dreikönigskuchen liegt in der Theke mit Krone zum Verkauf bereit.
Wer darf sich die Krone dieses Jahr aufsetzten? Die Wahl zum König oder zur Königin ist in vielen Familien ein Highlight.
Foto: Simon Grässle

Alle Jahre wieder übernimmt ein Familienmitglied oder ein Arbeitskollege für einen Tag das Zepter der Macht. Zur Herrschaft legitimieren keine Blutlinie oder demokratische Wahl, sondern ein kleines weisses Stück Plastik.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen