×
Spendenaktion in Uster

Geld für Arme erfüllt Herzenswünsche

Bei der Aktion «Uster hilft Uster» kann seit dem 1. Dezember 2021 in der Stadtbibliothek Uster Geld für jene gespendet werden, die sich Weihnachtswünsche nicht leisten können.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 01. Dezember 2021, 13:18 Uhr Spendenaktion in Uster

«Ich würde gerne mal wieder mit meinen Kindern in den Zoo gehen.» Das ist einer der Weihnachtswünsche der rund 650 Menschen, die in Uster von Sozialhilfe leben. Wie die Stadt in einer Medienmitteilung schreibt, könnten sich ein solcher Zoobesuch mit Familie einige Menschen in Uster nicht leisten.

Besonders jene nicht, die von Sozialhilfe leben. Nach Angaben der Abteilung Soziales der Stadt Uster trifft dies auf ungefähr 650 Ustermer und Ustermerinnen zu. Um doch den ein oder anderen Weihnachtswunsch erfüllen zu können, hat die Stadt- und Regionalbibliothek Uster am 1. Dezember eine Spendenaktion unter dem Titel «Uster hilft Uster» gestartet.

«Bei dieser sammeln wir nicht einfach Geld», lässt sich Milena Eberhard, Verantwortliche für Kommunikation bei der Stadtbibliothek Uster zitieren. «Sondern wir wollen ganz konkrete Wünsche erfüllen. Die Kosten der Wünsche halten sich in Grenzen, und doch kann ein Ausflug oder eine Anschaffung schnell unerschwinglich werden.»

Grosses Spendenglas

In der Stadtbibliothek sei auf grossen Wolken eine Auswahl an echten Wünschen aufgehängt. Zum Beispiel der Wunsch, dem Familienhund eine Operation zu zahlen oder einen Schwimmkurs zu besuchen.

Für die Erfüllung der Weihnachtswünsche können Besuchende der Bibliothek an der roten Theke einen Geldbetrag zahlen. Das Geld wird gesammelt, und der Spender erhält dafür einen Tannenzapfen oder eine Weihnachtskugel. Das erworbene Stück kann dann in das grosse Spendenglas geworfen werden.

Dieses füllt sich, und so sehen alle, wie viel Geld schon zusammengekommen ist. Die Aktion dauert bis zum 22. Dezember 2021 und ist eine Zusammenarbeit zwischen der Stadtbibliothek Uster und der Abteilung Soziales der Stadt Uster. Beteiligen können sich die Interessierten während der bedienten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek siehe www.stadtbibliothek-uster.ch.(dam)

Kommentar schreiben