×

SVPler wirft Gemeinde Rüti Falschinformation vor

2018 sagte das Rütner Stimmvolk Ja zu einer neuen Flüchtlings- und Notunterkunft. Rund ein Jahr nach der Eröffnung konfrontiert Alt-Gemeinderat Hanspeter Jacober die Verantwortlichen mit Zahlen zu Kosten und Auslastung.

Erik
Hasselberg
Wohnwerk Rüti nicht ausgelastet
Polarisiert auch mehr als ein Jahr nach der Eröffnung: die Flüchtlings- und Notunterkunft Wohnwerk in Rüti.
Foto: Martin Zeller

«Ich bin nicht gegen Flüchtlinge», stellt Hanspeter Jacober gleich von Anfang an klar. Im Gegenteil, er stehe hinter dem demokratischen Entscheid, dass die Gemeinde das Wohnwerk als Flüchtlings- und Notunterkunft in Rüti gebaut habe. Auch über die veranschlagten Gesamtkosten rege er sich nicht auf.