×

Kinder werden geimpft - trotz fehlender Zulassung

Trotz fehlender Zulassung für ein Vakzin und aussagekräftiger Studien bei Kindern unter 12 Jahren, lassen auch Eltern aus der Schweiz ihre Kinder impfen.

Redaktion
Tamedia
Risiko stark unterschätzt
Trotz unklarer Folgen und fehlender Studien lassen manche Eltern ihre Kinder impfen (Symbolbild)
Foto: Getty Images

Sebastian D. musste lange suchen, bis er einen Arzt fand, der seine siebenjährige Tochter impfen würde. Im Mai wurde er fündig und reiste zu ihm hin. «Er gehört zu den wenigen, die bereit sind, das Risiko auf sich zu nehmen», sagt der 40-jährige Vater und meint damit weniger unbeabsichtigte Folgen der Impfung als die Sorge, dass fanatische Impfkritiker das Haus des Arztes abfackeln könnten. Aus dem gleichen Grund will Sebastian D. selber anonym bleiben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen