×
Zu wenige Anmeldungen

Das Oktoberfest in Hinwil fällt aus

Von wegen, «O'zapft is!» Kurz vor knapp ziehen die Veranstalter der «HiWi-Wiesn‘»​​​​​​​ die Reissleine und haben doch eine positive Nachricht.

Matthias
Müller
Montag, 06. September 2021, 16:33 Uhr Zu wenige Anmeldungen
Oktoberfest in Hinwil: Das Bier wäre bereit gewesen, die Leute sind es offenbar nicht.
Foto: pixabay

Offensichtlich ist das Bedürfnis nach kollektiver Bierlaune gegenwärtig zu klein. Mangels genügender Reservationen musste der Veranstalter Pascal Hotz das für diesen Freitag und Samstag geplante Oktoberfest auf dem RAK-Areal in Hinwil «schweren Herzens» absagen.

Bis zum Sonntag waren nur knapp etwas mehr als 50 Prozent der 240 verfügbaren Plätze der als Veranstaltung ohne Covid-Zertifikat definierten «HiWi Wiesn‘» verkauft worden. Die Differenz zu den angestrebten 75 Prozent, mit denen man laut Hotz auf eine «rote Null» gekommen wäre, war zu gross.

Man habe zwar in den letzten Tagen noch einige Buchungen und auch Sponsorenbeiträge bekommen.«Das reichte leider nicht», bedauert Hotz. Den Grund dafür sieht er weniger in einer ausgedehnten Covid-Zertifikatspflicht, die der Bundesrat am Mittwoch verordnen könnte, denn vielmehr an der fehlenden Erwartungssicherheit und der gegenwärtigen Lage.

Aufgehoben ist nicht aufgeschoben.

«Aus den Gesprächen mit den Leuten, habe ich herausgehört, dass die Zertifikatsfrage gar nicht so eine grosse Rolle spielt. Es scheint mir, als dass generell der Respekt vor grösseren Veranstaltungen momentan gross ist», sagt er.

Die Veranstaltung schon vor ihrer ersten Austragung begraben, will Pascal Hotz allerdings nicht. Entweder im kommenden Frühling, sonst aber im September 2022 werde an der «HiWi Wiesn‘» in Hinwil gefeiert, ist er überzeugt.

Kommentar schreiben