×
320 Kinder rennen um die Wette

«Dä schnällst Ustermer» trotzt Hitze und Corona

Redaktion
Züriost
Sonntag, 20. Juni 2021, 16:42 Uhr 320 Kinder rennen um die Wette

«Dä schnällst Ustermer» wird bereits seit den 70er Jahren auserkoren. Am Sonntag war es wieder soweit. Der Anlass konnte nach einem coronabedingten Ausfall letztes Jahr wieder stattfinden: Insgesamt 320 Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz im Bezirk Uster bis Jahrgang 2006 rannten im Stadion Buchholz die 60 beziehungsweise 80 Meter um den Titel, der nach Geschlechtern und Jahrgängen verliehen wird.

Der Sprintwettkampf wurde vom Turnverein Uster Leichtathletik unter dem Patronat von Swiss-Athletics durchgeführt. OK-Präsidentin Luisa Albertini sagt: «Es war super, konnten wir den Anlass durchführen. Die Stimmung war toll und trotz Hitze hat alles reibungslos geklappt.»

Auch Eltern freuen sich

Ganz ausklammern liess sich die Pandemie dennoch nicht. Am Anlass waren heuer nur eine Begleitperson pro Teilnehmer und lediglich 300 Personen gleichzeitig zugelassen. Insgesamt seien während des Tages rund 600 Besucher anwesend gewesen, sagt Albertini. 

Die Rückmeldungen seien eindeutig gewesen: «Nicht nur die Kinder hatten Spass am Sprintwettkampf, auch die Eltern und Verwandten waren dankbar, dass sie wieder einmal an einem Sportevent dabei sein durften.» Sie sei deshalb froh, habe sich ihr Verein für die Durchführung entschieden. 

Am «De schnällscht Ustermer» konnten sich die Teilnehmer für den kantonalen Final qualifizieren, wo die Siegerinnen und Sieger dann am Swiss Athletics Sprint Schweizerfinal kämpfen werden. Ausserdem erhielt am Sonntag die Ustermer Klasse mit den erfolgreichsten Schülern einen Zustupf von 100 Franken in die Klassenkasse.

Die schönsten Impressionen vom Sportanlass finden Sie in unserer Bildstrecke. 

Kommentar schreiben