nach oben

Anzeige

abo

Ein neues Parkplatzregime und ein spezieller Zugang zum Juckerhof waren augenfällige Änderungen in Seegräben im Jahr 2020. Foto: Iris Stutz

Ein Spatz beobachtet das Geschehen in Seegräben

Ein neues Parkregime, viele Masken oder eine notsanierte Treppe: Gemeindepräsident Marco Pezzatti (FDP) blickt aus der Vogelperspektive auf das Geschehen in Seegräben.

Ein neues Parkplatzregime und ein spezieller Zugang zum Juckerhof waren augenfällige Änderungen in Seegräben im Jahr 2020. Foto: Iris Stutz

Veröffentlicht am: 04.01.2021 – 12.11 Uhr

Was hat Seegräben im 2020 bewegt?
Marco Pezzatti:  Auf ein verrücktes Jahr wie 2020 will ich nicht in gewohnter Weise mit der Beantwortung der immer zu Jahresende gestellten Fragen dieser Zeitung zurückschauen. Lassen sie mich einige für unsere Gemeinde relevanten Geschehnisse des letzten Jahres aus der Perspektive eines Spatzes erzählen, der täglich auf dem Dach unseres Gemeindehauses Rast macht und beobachtet.

Die wichtigsten Ereignisse aus der Perspektive eines Spatzes

Anfang Jahr schaute der Spatz dem emsigen Treiben zu, wie das alte Spritzenhaus hübsch renoviert wurde. Er beobachtete die Umbauarbeiten am Gemeindeparkplatz mit verändertem Einfahrtsregime, Schranke und neue Zahlstationen. Im März merkte der Spatz, dass immer weniger Leute unterwegs waren. Vor dem Dorfladen mussten die Leute warten, damit indoor das Corona-Schutzkonzept eingehalten werden konnte. Die Mitarbeitenden der Verwaltung kamen nur noch sporadisch und arbeiteten aus dem Homeoffice.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige