×
Kampf gegen Corona

Contact-Tracing-App soll interaktiver werden

Bisher war die Swiss-Covid-App kein durchschlagender Erfolg. Das soll sich nun ändern – auch mit Blick auf eine mögliche zweite Pandemiewelle.

Agentur
sda
Donnerstag, 17. September 2020, 13:12 Uhr Kampf gegen Corona
Solide, aber kein Burner: die aktuelle App im Kampf gegen das Virus.
Foto: Rolf Hug

Die Swiss-Covid-App soll interaktiver und damit attraktiver werden. Das hat Mathias Wellig, Geschäftsführer der App-Entwicklungsfirma Ubique Innovation, in Bern angekündigt. Die App laufe bisher vor allem im Hintergrund, manchen Benutzerinnen und Benutzern sei das jedoch zu wenig.

Deshalb wird die App künftig mehr Informationen (Anzahl Nutzer oder total eingegebene Covid-Codes) bieten. Auch wird es möglich sein, direkt aus der Anwendung andere Menschen auf die App aufmerksam zu machen. Das Update der Swiss-Covid-App soll ab nächster Woche verfügbar sein.


Sang-Il Kim, der Leiter der Abteilung Digitale Transformation beim Bundesamt für Gesundheit (BAG), rief erneut dazu auf, die App zu installieren. Die Fallzahlen würden aktuell steigen. Man müsse die Eindämmungsmassnahmen unbedingt verstärken. Und da könne die App helfen. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden