×

Bundesrat prüft mögliche Lockerungen

5700 Personen stehen wegen Kontakt mit einer infizierten Person unter Quarantäne. Nun steht eine Verkürzung der Dauer zur Diskussion – und sogar der Ersatz durch eine Maskenpflicht.

Redaktion
Züriost
Maske statt Quarantäne?
Personen mit Kontakt zu Infizierten müssten nicht mehr zu Hause bleiben, würden aber gezwungen, stets eine Maske zu tragen.
Foto: Keystone

«Bundesrat Ueli Maurer will die Quarantäne verkürzen», titelte SRF diese Woche nach einem Interview mit dem Finanzminister. Wie sich nun zeigt, ist das nicht nur ein Anliegen des SVP-Bundesrats. Vielmehr hat die gesamte Landesregierung dem Departement von SP-Bundesrat Alain Berset am vergangenen Freitag den Auftrag erteilt, mögliche Lockerungen der Quarantänepflicht zu prüfen, wie dieses bestätigt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.