×

Preisüberwacher kritisiert Ticketpreise

Preisüberwacher kritisiert Ticketpreise

Der Branchenverband versprach, es gebe keine generelle Preiserhöhung. Dennoch reagiert Stefan Meierhans.

Redaktion
Züriost
Öffentlicher Verkehr
Die Krise rund um das Coronavirus trifft auch die SBB hart – deren Kunden härter.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Auf den ersten Blick klingt es für Passagiere gut: Es gibt keine generelle Erhöhung der Preise im öffentlichen Verkehr. So lautete die Botschaft von Alliance Swiss Pass, der Branchenorganisation des öffentlichen Verkehrs. Auch wenn neue Spartickets eingeführt und Hunde-GA günstiger werden: Ein Blick in die nun vorgestellten Details zeigt, dass es etliche Änderungen gibt, die zum Nachteil der Kunden sind.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.