×

«Für Alleinstehende ist der Wegfall der Gemeinschaft schmerzhaft»

«Für Alleinstehende ist der Wegfall der Gemeinschaft schmerzhaft»

Das Osterwochenende ist für Landeskirchen der Höhepunkt des Kirchenjahres. Das Versammlungsverbot fällt deshalb in den kommenden Tagen besonders ins Gewicht, findet Pfarrer Matthias Walder, Dekan des Bezirks Hinwil.

David
Kilchör
Hinwiler Dekan vor dem Osterwochenende
Der Hinwiler Dekan Matthias Walder, Pfarrer in Hinwil, findet das Versammlungsverbot am Osterwochenende einschneidend.
Seraina Boner

Karfreitag gilt traditionellerweise als höchster Reformierten Feiertag. Würden Sie das auch heute noch so unterschreiben?
Matthias Walder: Traditionellerweise stimmt das zwar. Allerdings weichen sich da die Ausprägungen der Konfessionen langsam  etwas auf. Aber die Tage von Karfreitag bis Ostern als Gesamtes bilden die wichtigste christliche Feierzeit.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.