×

Konfetti-Regen im Takt der Guggen

Kinderumzug in Dübendorf

Konfetti-Regen im Takt der Guggen

Rund 300 Personen haben an der Dübendorfer Kinderfasnacht teilgenommen. Begleitet haben den Umzug gleich drei Guggen.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 02. Februar 2020, 11:11 Uhr Kinderumzug in Dübendorf

«Mein Highlight ist, dass gleich drei Guggen den Umzug begleiten» freut sich Karin Drammeh, die seit einigen Jahren diesen Anlass mit der Elterngruppe Dübendorf organisiert. Darunter auch die Füdlichnübler aus Wangen-Brüttisellen. «Ich bin überrascht wie viele Kinder mitmachen. So macht es richtig Spass», meint Pascal Schellenberg, von dieser Gugge. «So sind wir präsent in der Region.»

Geschätzte 300 Personen nahmen am rund zwei Kilometer Rundkurs vom Stadthaus Richtung Wallisellenstrasse, Lindenplatz, danach Richtung Wil bis zum Pfarreizentrum Leepünt teil.

Wind als Spielverderber

Nur wenige Kostüme erinnerten an das Motto Wasserwelten. Selbst der prophezeite Regen hielt sich nicht daran. Den jüngsten Teilnehmern war das so oder so egal. Ihnen gefiel es während des Umzugs, die mitgebrachten Konfetti möglichst schnell loszuwerden.

Spielverderber war der kräftige Wind, der die Flugbahn der kleinen Schnipsel, zum Ärger der Werfenden, immer wieder veränderte. Nach dem Umzug gab es eine Verpflegungspause. Die Prämierung der schönsten Masken folgte erst am späteren Abend. Danach sorgte DJ Dayana, Clown Pipo und natürlich die Notentschalper, Füdlichnübler und S-Bahn Grübler für Unterhaltung. (Urs Weisskopf)

Kommentar schreiben

Kommentar senden