×

«Ich erwarte Opfergaben von den Mönchaltorfern»

Im Vorfeld des Mönchaltorfer Neujahrsapéros tritt der Satiriker Renato Kaiser auf. Im Interview sagt der Preisträger des Salzburger Stiers 2020 fröhlich, warum er von einer Gemeindevertreterin belästigt wird.

David
Marti
Satiriker Renato Kaiser im Interview
Renato Kaiser hat sich als Slam Poet und Satiriker einen Namen gemacht. Er ist Träger des Kleinkunstpreises Salzburger Stier.
Stefan Stucki

Renato Kaiser, im Veranstaltungskalender der Gemeinde Mönchaltorf ist Ihr Programm knapp vor der Kehrichtabfuhr am nächsten Tag aufgelistet – eine Ehre?
Renato Kaiser: Und wie! Ich habe in meinem Leben schon schlimmere Abfuhren erhalten.

Zum Beispiel?
Sagen wir es mal so: Ich wurde auch vor die Türe gestellt. Aber niemand hat mich abgeholt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.