×

Uster als Sport- und Velostadt – aber nicht Kulturstadt?

Uster als Sport- und Velostadt – aber nicht Kulturstadt?

Am Neujahrsempfang sagte Stadtpräsidentin Barbara Thalmann (SP), wieso Uster top ist, und welche wichtigen Volksabstimmungen bereits früh im Jahr anstehen.

David
Marti
Neujahrsapéro
Stadtpräsidentin Barbara Thalmann (SP) hielt im Stadtpark die traditionelle Neujahrsansprache.
Marcel Vollenweider

Zu Beginn der Neujahrsansprache von Stadtpräsidentin Barbara Thalmann (SP) am Sonntag stand die Nachmittagssonne tief. Für Thalmann war es nochmal eine Gelegenheit, den mehreren hundert versammelten Zuhörern im Ustermer Stadtpark das blendende Resultat im Städteranking der Zeitschrift «Bilanz» schmackhaft zu machen. Im Vergleich mit 162 anderen Schweizer Städten ist Uster 2019 auf dem 9. Rang gelandet. «Das ist toll», sagte Thalmann. Und noch erfreulicher sei, dass sich Uster von Jahr zu Jahr verbessere.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.