×

Im Schrebergarten Gemüse anbauen statt ausnüchtern

Ab kommendem Jahr gelten neue Regeln für die Mieter der Schrebergärten in Mönchaltorf. Es soll auf dem Areal wieder ruhiger werden und die Trampoline sollen verschwinden.

David
Marti
Neue Regeln in Mönchaltorf
Für die Mieter der Schrebergärten in Mönchaltorf hat der Gemeinderat neue Regeln festgelegt.
David Marti

Es gibt Schrebergärten mit Gartenhäusern, die Zweitwohnungen gleichen. In Mönchaltorf sind die Häuschen neben dem Mettlenbach bescheidener. Dennoch passte der Gemeinderat das Reglement an und setzt nun in dem Papier einen Nutzungszweck fest: «Der Familiengarten dient zum Anbau von Gemüse, Früchten, Pflanzen und Blumen für den Eigengebrauch.»

Dieser Satz war laut Harry Hungerbühler, Leiter Bau- und Liegenschaftenverwaltung der Gemeinde, die die Parzellen verpachtet, vorher nicht im Reglement drin.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.